HUGO PRATT

Corto Maltese. In Sibirien

Corto Maltese: In Sibirien – Corto Malteses siebtes Abenteuer beginnt in einem verträumten Innenhof in Venedig und endet in blutigen Machtkämpfen an der Grenze zwischen Sibirien und der Mandschurei.

„Ich denke, ich sollte Venedig verlassen. Hier werde ich immer so faul“

Exposición en el Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC). Barcelona, del 5 de abril hasta el 21 de abril de 2019Corto Maltese

Nach der Oktoberrevolution 1918 ist eine ganze Weltgegend in Aufruhr. Zudem reist der legendäre Zarenschatz angeblich in einem Panzerzug durch die sibirischen Steppen.

Corto Maltese lässt sich von Rasputin und dem Geheimbund der Roten Laternen zu einem Überfall auf eben diesen Goldzug überreden. Doch dieses Mal bleibt er nicht der spöttische Beobachter, sondern gerät zwischen die Fronten…

Selbst dieses Mal wird Corto keine Zeit finden, sich auch nur kurz auszuruhen. Kaum nimmt er in Venedig Platz am Tisch, schon hat es ihn einige Seiten weiter nach Hongkong verschlagen, wo er aus einem politischen Komplott internationalen Ausmaßes herausfinden muss, bei dem ein zaristischer Admiral, ein blutdürstiger Baron und gar eine chinesische Geheimgesellschaft mitmischen. Natürlich dreht sich alles um einen mit Gold beladenen Zug.

Wie betrunkene Tänzer stolpern die Figuren durch diese Geschichte, ohne je im Takt zu bleiben: Jeder folgt seiner eigenen Choreographie und tritt den anderen auf die Füße, was Corto mit Blick auf das ewige Schauspiel menschlicher Gier teils erheitert, teils aber auch selbst ordentlich ins Schwitzen bringt.

Weitere Informationen: Schreiber&Leser – In Sibirien

Reguläre Farbausgabe

Inhalt: 136 Seiten in Farbe
Format: gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-946337-25-6
€ 29,80

Klassik-Edition in Schwarz-weiß

Inhalt: 136 Seiten in Schwarz-weiß
Format: gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-946337-26-3
€ 29,80

Entdecke alle Geschichten

Loading...