Am 24. April 1987 übertrug Hugo Pratt die exklusiven Autoren- und Verwertungsrechte für alle seine Schöpfungen an CONG SA. Pratt wünschte, dass für die gesamte Laufzeit der Autorenrechte alle rechtlichen Aspekte über sein Unternehmen CONG laufen sollten.

Pratt verstarb am 20. August 1995, doch am Kerngeschäft des Unternehmens änderte das nichts: die vielfachen Initiativen zu unterstützen und die Marke Corto Maltese in die Zukunft zu tragen sowie die überragende Bedeutung von Hugo Pratts Gesamtwerk zu betonen, dessen Figuren, insbesondere Corto Maltese, unzählige Reisende, Schriftsteller, Fotografen, Künstler und andere Literaturliebhaber inspirierten.
Die Geschäftsräume der Firma CONG befinden sich in Grandvaux, einem Dorf inmitten von Weinbergen über dem Genfer See in der Schweiz, wenige Kilometer von Hugo Pratts letztem Wohnsitz entfernt.
Ebenfalls in Grandvaux steht das Denkmal für Corto Maltese, geschaffen von Pratts engem Freund, Livio Benedetti.
Corto blickt nach vorn, wie er es immer getan hat, sein Caban weht im Wind, und sein Blick geht in die Ferne. Er scheint über den Gang der Welt zu lächeln. Er ist der unübertroffene Antiheld des wahren Abenteuers, des Reisens.

CONG SA

Grand-Rue 1
1091 – Grandvaux, Svizzera
tel. (+41) 217993260
fax (+41) 217993221
web: cong-pratt.com

Für Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte über die auf der Website angegebenen Adressen an CONG.