HUGO PRATT

The Man From the Great North (Jesuit Joe) [englische Ausgabe]

Eine nervenaufreibende Geschichte, in der der Protagonist von einer unstillbaren Sehnsucht nach Freiheit angetrieben wird.

IM BUCHHANDEL SEIT NOVEMBER 2017

Die Geschichte spielt in Kanada in den 1920er-Jahren. Der Protagonist, Jesuit Joe, halb Mohawk, halb Frankokanadier durchquert auf der Suche nach sich selbst und seinem Schicksal die verschneiten Weiten Nordamerikas

Er trägt eine Rotrock-Uniform, die er in einer Hütte fand. Das sorgt für einigen Wirbel, weil er für einen Mountie, ein Mitglied der Royal Canadian Mounted Police gehalten wird.

The Man From the Great North (Jesuit Joe)

Doch mit Jesuit Joe sollte man sich nicht anlegen! Sein Sinn für Gerechtigkeit treibt ihn schließlich in einen wahren Blutrausch und offenbart, mit welch beunruhigender Leichtigkeit und beispielloser Grausamkeit er zu töten in der Lage ist. Von einem Moment auf den anderen jedoch kann seine Stimmung vollkommen umschwenken und er vollführt unglaubliche Taten voller Güte und Mitgefühl. Seine komplexe und nicht selten verstörende Persönlichkeit ist eben nicht einfach zu durchschauen – besonders nicht für seinen Erzfeind Sergeant Fox, der ihm schon eine Ewigkeit auf den Fersen ist, um ihn gefangen zu nehmen und vor Gericht zu stellen.

Nun erscheint diese Hugo-Pratt-Erzählung, die in den 1980er-Jahren entstanden ist, als englischsprachige Erstveröffentlichung. In dem Band enthalten ist außerdem ein großer Bonus-Teil, der die unvollendet gebliebene Geschichte mit dem Storyboard fortsetzt, das Hugo Pratt für die Filmadaption erarbeitete.

IDW Publishing, San Diego. CA
Hardcover: 9,25 „x 11.625“, 104 Seiten, Farbe
ISBN: 9781684050581
Im Buchhandel seit November 2017

Hier mehr erfahren:
http://www.idwpublishing.com